Der ÖVS

Der Österreichische Verband für Strahlenschutz (ÖVS) ist eine Kommunikationsplattform von AnwenderInnen, Fachleuten und Strahlenschutzbeauftragten zur Förderung des Gesundheitsschutzes auf den Gebieten der ionisierenden und nicht-ionisierenden Strahlung. Die Schwerpunkte der Verbandstätigkeit umfassen die Zusammenarbeit mit internationalen Einrichtungen zur Vertiefung eines grenzüberschreitenden Strahlenschutznetzwerkes, die Anregung strahlenschutzrelevanter Forschung und Entwicklung, sowie den Informationsaustausch durch die regelmäßigen Veranstaltungen und Fachtagungen sowie die Herausgabe von elektronischen und Printmedien.

Es soll eine verantwortungsvolle Wahrnehmung des Strahlenschutzes und ein Bewusstsein für einen gewissenhaften Umgang mit ionisierender und nicht-ionisierender Strahlung nach dem neuesten Stand der Wissenschaft geschaffen werden. Das Vertrauen der Bevölkerung in die Sicherheitskultur im Strahlenschutz ist uns wichtig.

Der ÖVS […] bezweckt die Förderung des Schutzes der Gesundheit von Bevölkerung und Arbeitskräften sowie der Umwelt gegen die Gefahren durch ionisierende und nicht-ionisierende Strahlung.

Vereinsstatuten, §2(1)
Strahlenschutztagung in Baden (Herbst 2015)